In den Straßen von Nizza

ISBN 978-3954512829

Résumé en français

Nicolas ist Chauffeur in einem Luxushotel an der Côte dʼAzur und erfüllt mit seinen Diensten fast jeden Wunsch reicher Kunden. Als er eines Tages einen russischen Kunden fahren soll, wird er Zeuge eines mysteriösen Gemäldediebstahls. Da er das einzige Bindeglied zu den Drahtziehern ist, soll er zusammen mit Versicherungsdetektivin Nathalie die bedeutenden Gemälde zurückbeschaffen. Ein rasantes Katz-und- Maus-Spiel entlang der malerischen Côte dʼAzur beginnt ..

Leseprobe


Robert de Paca ist mit »In den Straßen von Nizza« eine vergnügliche und zugleich spannende Sommerlektüre gelungen. Der Roman erzählt die Geschichte des sympathischen Helden Nicolas, der unverschuldet in kriminelle Machenschaften verwickelt wird und notgedrungen selbst ermitteln muss. Die Stärken des Textes liegen in dieser »David gegen Goliath«-Konstellation, gepaart mit einer beginnenden Liebesgeschichte und einem überraschenden Kriminalfall, der die Ermittler in einem rasanten Katz-und-Maus-Spiel entlang der Côte d’Azur führt. Die atmosphärische Darstellung der Küstenregion, angereichert durch kleine Geschichten über Land und Leute, beeindruckt ebenso wie der kochende Protagonist Nicolas, der dem Leser die mediterrane Küche äußerst sinnlich schmackhaft macht. Darüber hinaus gewährt Robert de Paca durch sein Insiderwissen einen sehr besonderen Blick in die schillernde Luxuswelt des Jetsets und hinter die Kulissen. Gut recherchiert und lebendig erzählt – ein Krimi, den man nicht verpassen sollte.



Leserkritiken


Ein Krimi, bei dem man Zitronen riecht und die Sonne auf der Haut spürt. Raffiniert, trickreich und amüsant.

…Wie schön, das hier war mal wieder ein Krimi, der aus der Masse der Krimis heraussticht. Das fängt schon mit der Tatsache an, dass hier kein Mord verübt wird, sondern ein Gemäldediebstahl. Und wie kompliziert das sein kann, wird hier sehr anschaulich geschildert! Wer immer schon mal einen kleinen Ausflug… (weiterlesen)


Ein Kurzurlaub für mich…

Als grosser Fan der Gegend um Nizza und Cannes habe ich mich gleich wohlgefühlt beim Lesen. Der Autor beschreibt die Schauplätze so toll, dass sofort lebendige Bilder entstehen. Er verbindet dies oft mit kleinen wissenswerten Anmerkungen zu Historie oder Besonderheiten. Überhaupt sind es oft die kleinen Zusatzinfos … (weiterlesen)


Raffiniert und gut durchdachter Krimi mit mediterranem Flair

Ein Buch, das mir unheimlich viel Lesevergnügen bereitet hat, denn der Krimi spielt an einer der reizvollsten Küsten Frankreichs – nämlich an der Cote d’Azur, an der die Reichen und Mächtigen ihr Luxusleben verbringen.
Der Hauptprotagonist Nicolas war mir als Leser von Anfang an sehr sympatisch. Er ist ein Mann ohne viel Worte und sehr diskret, wenn es um… (weiterlesen)


Die Französische Zentrale für Tourismus schreibt via Facebook: Wir haben wieder einen Lesetipp für euch! Robert De Paca hat einen rasanten Krimi vorgelegt, der uns in die Welt der Schönen & Reichen an der Côte d’Azur führt. Zwielichtige Russen machen dem Ermittler wider Willen Nicolas das Leben schwer. Der Autor kann bei seinen Schilderungen aus den Vollen schöpfen, denn er hat lange an der Côte gelebt und in der Luxushotellerie (Grand Hôtel du Cap Ferrat!) gearbeitet…


Buchblog ‚crimesNcooking‘

Macht Lust auf Urlaub & Essen: „In den Straßen von Nizza“
Ein sommerlich, leichter Krimi – genau richtig für den Urlaub. Falls ihr also noch etwas für die Reisebibliothek benötigt, kann ich euch „In den Straßen von Nizza“ wirklich ans Herz legen. Aber auch beim Lesen auf dem heimischen Balkon kommen Urlaubsgefühle auf. Und wenn ihr dann abends noch eins der Rezepte aus dem Buch nachkocht, könnt ihr euch selbst fast ein wenig wie an der Côte d’Azur fühlen.

Fünf Sterne gibt es von mir für diesen kulinarischen Krimi


Hat mir sehr gut gefallen, da es mal ein intelligenter Krimi war. Der Stil des Autors war auch etwas anspruchsvoller als gemeinhin üblich. (Alma)


Ein ausgetüfftelter Krimi mit viel Spannung, in einer wunderbaren Landschaft und begleitet von feinem Essen und Trinken (Jupp-de-Beer)

Bilderdiebstahl vor malerischer Kulisse mit kulinarischen Köstlichkeiten. Ganz grosses Kino!!! (kingofmusic)


Die Details sind sehr schön ausgearbeitet und strukturiert. Es macht Spass, diesen Krimi zu lesen. (Nicky_G)


… für  „mich“ ein super spannender Krimi. Kompliment, ich hoffe es folgt irgendwann eine weitere Geschichte mit … Nikolas und Nathalie; allein beim Lesen konnte ich mir das Päarchen bildhaft vorstellen, … (Jürgen Gasteiger, Leser aus Österreich)